Meister Eder und sein Pumuckel

 

Meister Eder und sein Pumuckel
von Ellis Kaut

Eine Koboldgeschichte für Kinder ab 3 Jahren

Spieldauer: ca. 50 Minuten

Inhalt

In der Werkstatt des Schreinermeisters Eder geht es seit Tagen nicht mit rechten Dingen zu. Dauernd verschwinden Schrauben und Nägel, Schlüssel und Schlösser. Meister Eder beginnt zu denken, dass er alt wird. Bis zu dem Augenblick, als die Sache mit dem Leimtopf passiert. Eder kann es kaum glauben, aber da klebt tatsächlich ein kleiner, rothaariger Kerl an seinem Leimtopf und schimpft wie ein Rohrspatz. Er erklärt ihm, dass er nun leider bei ihm bleiben muss, da er durch den Unfall mit dem Leim für den Meister Eder sichtbar geworden ist. Und ein Kobold muss bei dem Menschen bleiben, für den er sichtbar ist. So lautet ein altes Koboldgesetz. Der Schreinermeister merkt schnell, dass man sich an diese Gesetze halten muss.

Technische Hinweise
Spielfläche: Breite 5,00 m, Tiefe 3,00 m
Raumhöhe: 2,80 m
Aufbauzeit: 1 ½ Stunde
Abbauzeit: 1 Stunde
Strom: 1 Steckdose (Schuko, 16 A / 230 V)
Abstand zur 1. Sitzreihe: 2,00 bis 3,00 m
Bühnenpodest: Nicht erforderlich
Ton- und Lichttechnik: Wird von uns gestellt

Produktion
Spieler: Angelique & Heinz Lauenburger
Figurenbildner: Peter- Michael Krohn
Kostüme: Peter- Michael Krohn
Bühnenbildner: Heinz Lauenburger
Regie: Heinz Lauenburger

 

Kontakt

Theater mit Puppen

Heinz Lauenburger

 Postfach 1337

 24558 Henstedt-Ulzburg

 

Mobil: 0151 223 058 04

Web: theater-mit-puppen.de

 

Partner

Peter M. Krohn
tomkyle-puppentheater.de

Monika Seibold
figurenbau-seibold.de

Maarit Kreuzinger
kreuzingerfiguren.de

Jürgen Maaßen
ambrella.de

Norman Schneider
figurenschneider.de

Tourneedaten 2017

Tickets